Turnierbericht

Am 14. Februar 2010 lud der Werderfanclub Mitteldeutschland zum ersten WFCM Hallenturnier in Halle/Saale ein. Dem Ruf gefolgt sind neben den beiden Freizeitteams „Füchse Hassenhausen“ und „1.FC IchGehDuschen“ die Fanclubs von Frankfurt (EFC Saaleadler), Hamburg (HSV Fanclub Nordsachsen), Dortmund (Ballspielverein Sympathisanten), Berlin (1.OFC Halle/Saale´05) und dem lokalen Eishockeyverein Saale Bulls (Böhse Bulls).

Nach der Gruppenauslosung und der Eröffnungsrede des WFCM-Präsidenten Christian Seidel konnte die Erstauflage des Turniers beginnen. Der Werderfanclub Mitteldeutschland traf in der Gruppe B auf die Fanclubs der Dortmunder und Berliner, sowie auf die Füchse Hassenhausen, bei denen ein Mitglied des Werderfanclubs aushalf.

Im ersten Gruppenspiel spielte der WFCM gegen den Fanclub von Borussia Dortmund und erwischte gleich einen guten Start, indem er eine 2:0 Führung herausspielte. Jedoch wurden die hohen Offensivbemühungen in der Folge bestraft und man musste noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Ein Punkt also nur aus dem ersten Spiel und so musste gegen die Füchse Hassenhausen schon mehr kommen. Jedoch begann dieses Spiel unter ganz anderen Voraussetzungen, denn schnell gerieten die Werderfans mit 0:2 in Rückstand. Am Ende konnte nur noch auf 1:2 verkürzt werden. Nun war also ein Sieg gegen den Hertha-Fanclub Pflicht. Doch wieder liefen die Grün-Weißen einem Rückstand hinterher, denn schnell gelang den Berlinern das Führungstor. Weitere Großchancen mit diversen Latten- und Pfostenschüssen der Herthaner folgten und so konnte der WFCM am Ende froh sein noch den Ausgleich zu erzielen. Letztendlich reichten die beiden Punkte aber nicht zum Erreichen des Halbfinals.
Dort trafen nun im ersten Halbfinale die beiden Turnierfavoriten „Füchse Hassenhausen“ und „EFC Saaleadler“ aufeinander. Erst im 9m-Schießen setzten sich die Füchse durch und trafen im Finale auf den „HSV Fanclub Nordsachsen“, die sich souverän gegen den BVB-Fanclub durchsetzten.

Das Spiel um Platz 3 entschied der Frankfurter Fanclub souverän für sich und alle Augen schauten nun auf das Finale: Füchse Hassenhausen gegen HSV Fanclub Nordsachsen. Wer jedoch an ein enges Spiel glaubte, sah sich getäuscht. Mit einem 4:1 gewannen die Füchse das Spiel und damit auch das WFCM Hallenturnier 2010.

Aus Sicht des Werderfanclub Mitteldeutschland war es ein sehr gelungenes Turnier, bei dem alle Mannschaften stets fair agierten und so einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleisteten. Die Planungen für das nächste Jahr wurden bereits wieder aufgenommen und man hofft dann ein ähnliches Turnier zu veranstalten und eventuell die eine oder andere Mannschaft dazu begrüßen zu dürfen.

Anmerkung der Redaktion:
Fotos unter: http://www.wfcm.de/dl/fotos/2010-02-14_hallenturnier.zip (85 MB)
Bericht der "Füchse": http://sites.google.com/site/fsfuechseev/fuechse-news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.